CHRISTIANE SCHULZ, Heilpraktikerin | Telefon: 069-65309108

Behandlung

Meine Behandlung

beginnt mit einer fundierten Anamnese, welche die Puls- und Zungendiagnostik sowie gegebenenfalls eine körperliche Untersuchung miteinschließt.

Diese Erstanamnese bildet die Basis für Ihre Behandlung. Der Schlüssel zum Erfolg ist eine genaue Diagnosestellung aus dem Blickwinkel der TCM. Deshalb ist es wichtig, dass wir uns für Ihren Ersttermin 90 bis 120 Minuten Zeit nehmen. Dieser kann bereits eine erste Behandlung beinhalten.

Abhängig von Ihrem Anliegen, mit dem Sie zu mir kommen, der Schwere und Dauer Ihrer Beschwerden, erstelle ich für Sie einen Behandlungsplan. Diesen besprechen wir zusammen, sodass Sie eine bewusste Entscheidung in puncto Zeitplan und Kosten Ihrer Behandlung treffen können.

Folgetermine dauern 45 bis 60 Minuten.
Der Behandlung geht immer ein Gespräch und eine Puls- und Zungendiagnose voraus.

Therapieformen aus allen 5 Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin, können - nach Abstimmung mit Ihnen - zur Anwendung kommen:

  • Akupunktur/Moxibustion
  • Tuina, die manuelle Therapie
  • Ernährungslehre
  • Arznei- und Heilkräutertherapie
  • Qigong

zudem Methoden wie Schröpfen und Guasha.

Der Erfolg der Behandlung wird unterstützt durch die Zusammenarbeit zwischen Therapeut und Patient, bzw. Ihr Mitwirken.


Kosten meiner Leistungen

Den Ersttermin stelle ich mit EUR 150 in Rechnung, ein Folgetermin kostet EUR 80.

Nach Bedarf erstelle ich für Sie eine Privatrechnung oder eine Rechnung nach der Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH), die Sie bei Ihrer Versicherung zur Erstattung einreichen können.

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen Heilpraktiker-Leistungen in der Regel nicht oder nur teilweise.

Sind Sie privat krankenversichert, besitzen Sie eine Zusatzversicherung oder sind Sie beihilfeberechtigt? In diesen Fällen kann Ihre Rechnung vollständig oder teilweise erstattet werden.

Bitte erkundigen Sie sich direkt bei Ihrer Versicherung, mit welcher Rückerstattung Sie rechnen können.


Terminabsage

Es kann immer etwas dazwischenkommen. Sollten Sie Ihren Termin mal nicht einhalten können, bitte ich Sie, mich spätestens 24 Stunden im Voraus zu informieren. Gerne vereinbaren wir dann einen neuen Termin.


Ich behalte mir vor, einen versäumten oder kurzfristig abgesagten Termin zu den vollen Kosten in Rechnung zu stellen, denn die für Sie reservierte Zeit kann ich kurzfristig nicht anderweitig vergeben.